Schockraum während COVID-19 Pandemie

Schockraum während COVID-19 Pandemie

Vorgehen

Grundsätze

  • Anwesendes Personal auf ein Minimum beschränken
  • Patient bleibt bei Verlegung entsprechend isoliert, bis das Testresultat eintrifft
  • Indikation für Abstrich auf SARS-Cov-2 grosszügig stellen, in jedem Fall, falls Atemwegsbeschwerden und/oder Fieber
  •  Bei Kontakt-Aerosol-Isolierung wird FFP2-Maske nur vom Mitarbeiter am Kopf des Patienten getragen

Quelle

  • Erstellt durch Dr. Steffen Geuss (Oberarzt mbF), Dr. med. Henning Fischer (Leitender Arzt Interdisziplinäres Notfallzentrum)
  • Autorisiert durch Dr. med. Sonja Bertschy (Leitende Ärztin Infektiologie und Spitalhygiene LUKS Luzern)

Version 02.04.2020

Mitwirkende Autor/innen

Verantwortlicher Author
Dr. med. Christian Salis
Oberarzt Anästhesie