ESWL

ESWL

Eingriffsspezifische Besonderheiten

  • Bei URS oder Pigtaileinlage wird die ganze Intervention im ESWL-Raum durchgeführt
  • SSL erfolgt mit einem speziellen Beinbänkli (im ESWL Raum vorhanden)
  • ESWL bei Urethersteinen erfolgt mit mehr Energie als bei Nierensteinen (Sz-hafter!)

Indikation

  • Nierensteine
  • Urethersteine

Anästhesieverfahren

Monitored Anasthesia Care

  • Ultiva, Bezodiazepine und/oder Propofol
  • O2/CO2-Monitoring

Allgemeinanästhesie

  • meist in Kombination mit URS oder Pigtaileinlage

Regionalanästhesie

  • Meist in Kombination mit URS oder Pigtaileinlage
  • Aufwendig da alles im ESWL-Raum durchgeführt wird!

Schmerzkonzept

  • Dafalgan / Novalgin
  • NSAR nur in Absprache mit Chirurgen!
Häufig postoperative Nausea !
PONV-Prophylaxe mit Dexamethason und Ondansetron

Lagerung

  • Rückenlage
  • Leichte Seitenlage
  • SSL (wenn in Kombination mit URS oder Pigtaileinlage)

Operation

  • Ständige Röntgenkontrollen
  • Dauer ca. 50min. pro Seite

Postoperativ

  • Patienten bleiben in der Regel 1 Nacht stationär
  • Gute Analgesie- & PONV-Verordnung
Mitwirkende Autor/innen

Verantwortlicher Author
Dr. med. Peter Christen
Co-Chefarzt Anästhesie