Übersichtstabelle Augenklinik

Übersichtstabelle Augenklinik

Katarakt (Grauer Star)

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
TA = Tropfanästhesie
Zusätzlich LA durch Operateur Intracameral (in die Vorderkammer)
1-2 Tropfen Oxybuprocain 0.4%
Propofol 10mg-weise; vzw. in Vorbereitung
CAVE: Bei Femto-Patienten keine Tropfen geben!
LAS
Venflon abgestöpselt
O2-Nasensonde
Retour Tagesklinik
RBB = Retrobulbärblock
mit Lidocain 2%
durch Operateur
1-2 Tropfen Oxybuprocain 0.4%
Ev. Propofol vor Block bei starker Nervosität

Medikation für RBB
Propofol + Esketamin i.v.
LAS
Venflon abgestöpselt
O2-Nasensonde
Retour Tagesklinik

Glaukom (Grüner Star)

Trabekulektomie (TE)

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
RBB = Retrobulbärblock
mit Lidocain 2%
durch Operateur
1-2 Tropfen Oxybuprocain 0.4%

Medikation für RBB
Propofol + Esketamin i.v.
LAS
Venflon abgestöpselt
O2-Nasensonde
Retour Abteilung

Nach AA oder bei Kreislaufinstabilität via AWR

Trabekulektomie + Phako
• Deep Sklerektomie
• Ahmed-Implantat
• Baervelt-Implantat
• XEN-45 Implantat
• Kanalplastik

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
RBB = Retrobulbärblock mit Lidocain 2%
durch Operateur

Alternative:
LAMA/ AuraGain
TIVA / TCI
Propofol i.v.
Remifentanyl 40γ/ml i.v.
1-2 Tropfen Oxybuprocain 0.4%

Medikation für RBB
Propofol + Esketamin i.v.
Remifentanyl-Konzentration 20γ/ml i.v.
OP-Saal max. 10ml/h am Perfusor (höhere Konz. in Rücksprache mit OA)
4 mg Dexamethason i.v.
4 mg Ondansetron i.v.
1 g Paracetamol i.v.
LAS
500 ml RF

CO2-Nasenbrille
7-8 Atemfrequenz/min
Retour Abteilung

Nach AA oder bei Kreislaufinstabilität via AWR

Schieloperation (Erwachsene)

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
LAMA / AuraGain
TIVA / TCI
Propofol i.v.
Remifentanyl 40γ/ml i.v.
4 mg Dexamethason i.v.
4 mg Ondansetron i.v.
2-3 γ /kg/KG Fentanyl i.v.
1 g Paracetamol i.v.
75 mg Diclofenac i.v.
1 g Metamizol i.v.
gute postoperative Schmerztherapie d.h. 2er Kombi fix für 48 h
AA 1000 ml Ringerfundin

AWR

(ambulant)

Schieloperation (Kinder)

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
LAMA / AuraGain
TIVA / TCI
Propofol i.v.
Remifentanyl 20γ/ml i.v.
0.15mg/kg KG Dexamethason i.v. 
15 mg/kg/KG Paracetamol i.v.
1 mg/kg/KG Diclofenac i.v.
0.15 mg/kg/KG Ondansetron i.v. ab 1 Monat (max. 4mg)
15 mg/kg/KG Metamizol i.v.
1-2 γ /kg/KG Fentanyl i.v.
0.1-0.2 mg/kg/KG Nubain i.v. bei Bedarf
Gute postoperative Schmerztherapie d.h. 2er Kombi fix für 48 h
AA 500 ml RL+Glucose 1%

AWR

(in der Regel ambulant)

PPV (Pars-plana-Vitrektomie)

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
RBB = Retrobulbärblock
mit Lidocain 2%
durch Operateur

Alternative:
LAMA/AuraGain
TIVA / TCI
Propofol i.v.
Remifentanyl 40γ/ml i.v.
1-2 Tropfen Oxybuprocain 0.4%

Medikation für RBB
Propofol + Esketamin i.v.
Remifentanyl-Konzentration 20γ/ml i.v.
OP-Saal max. 10ml/h am Perfusor (höhere Konz. in Rücksprache mit OA)
4 mg Dexamethason i.v.
4 mg Ondansetron i.v.
1 g Paracetamol i.v.
LAS
500 ml RF
CO2-Nasenbrille
Atemfrequenz 7-8/min
Retour Abteilung

Nach AA oder Kreislaufinstabilität via AWR

Lidoperationen (Erwachsene)

  • Ptosis/Kantopexie
  • Entropium
  • Ektropium
  • Blepharoplasik
  • Tumore
  • Hordeolum
  • Temporalisbiopsie
Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP

Sedation
(LA) Lidocain 2%

Steril abgedeckt im OP-Saal durch Operateur

Remifentanyl-Konzentration 20γ/ml i.v.
OP-Saal max. 10ml/h am Perfusor (höhere Konz. in Rücksprache mit OA)
4 mg Dexamethason i.v.
4 mg Ondansetron i.v.
1 g Paracetamol i.v.
1 g Metamizol i.v.
50-100y Fentanyl für Tumor-SS/ Deckung mit Remifentanyl
LAS
500 ml RF
CO2-Nasenbrille
Atemfrequenz 7-8/min

AWR 

(in der Regel ambulant)

Tränenwegspülung (Erwachsene)

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
Sedation
(LA) Lidocain 2%
Steril abgedeckt im OP durch Operateur
Remifentanyl-Konzentration 20γ/ml i.v.
OP-Saal max. 10ml/h am Perfusor (höhere Konz. in Rücksprache mit OA)
4 mg Dexamethason i.v.
4 mg Ondansetron i.v.
1 gr Paracetamol i.v.
LAS
500 ml RF
CO2-Nasenbrille
Atemfrequenz 7-8/min

AWR

(in der Regel ambulant)

Tränenwegspülung (Kinder)

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
LAMA /AuraGain

Sevoflurane in Spontanatmung
(Kurze OP-Zeit)
15 mg/kg/KG Paracetamol i.v.
0.15 mg/kg KG Dexamethason i.v.
0.15 mg/kg/KG Ondansetron i.v. ab 1 Monat (max .4mg)
Intervention wird in der Einleitung gemacht!
AA 500 ml RL+Glucose 1%

AWR

(ambulant)

Pterygium

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
Sedation
(LA) Lidocain 2%
Steril im OP durch Operateur
Remifentanyl-Konzentration 20γ/ml i.v.
OP-Saal max. 10ml/h am Perfusor (höhere Konz. in Rücksprache mit OA)
4 mg Dexamethason i.v.
4 mg Ondansetron i.v.
1 g Metamizol i.v.
1 g Paracetamol i.v.
75 mg Diclofenac fix i.v.
Gute postoperative Schmerztherapie d. h. 2er Kombi fix für 48 h
LAS
500 ml RF
CO2-Nasenbrille
Atemfrequenz 7-8/min

AWR

(ambulant)

Zyklophoto

  • Durchführung in der Vorbereitung
Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
RBB = Retrobulbärblock
Lidocain 2% durch
Operateur

1-2 Tropfen Oxybuprocain 0.4%
Ev. Propofol vorgängig bei starker Nervosität

Medikation für RBB
Propofol + Esketamin i.v.

1 g Metamizol i.v.
1 g Paracetamol i.v.
75 mg Diclofenac i.v.
Gute postoperative Schmerztherapie d.h. 2er Kombi fix für 48 h
RBB wird in der Vorbereitung gemacht!   Intervention im OP-Saal!

LAS
500 ml RF
O2-Nasensonde
AWR (ambulant)

PKP (Perforierende Keratoplastik)

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
ITN → Relaxation
TIVA / TCI
Propofol i.v.
Remifentanyl 40γ/ml i.v.
125 mg Methylprednisolon i.v. nach Verordnung 100 ml Mannitol 20% i.v. nach Verordnung
4 mg Ondansetron i.v.
1 g Paracetamol i.v.
Cave Ø Dexamethason da Methylprednisolon
AA 1000 ml RF AWR

ALK (Anterior lamellar keratoplasty)

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
LAMA/AuraGain
TIVA / TCI
Propofol i.v.
Remifentanyl 40γ/ml i.v.
125 mg Methylprednisolon i.v. nach Verordnung 100 ml Mannitol 20% nach Verordnung
4 mg Ondansetron i.v.
1 g Paracetamol i.v.
Cave Ø Dexamethason da Methylprednisolon
AA 1000 ml RF

AWR

DALK (Deep anterior lamellar keratoplasty)

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
ITN → Relaxation
TIVA / TCI
Propofol i.v.
Remifentanyl 40γ/ml i.v.
125 mg Methylprednisolon i.v. nach Verordnung 100 ml Mannitol 20% nach Verordnung
4 mg Ondansetron i.v.
1 g Paracetamol i.v.
Cave Ø Dexamethason da Methylprednisolon
AA 1000 ml RF AWR

DMEK (Descemet manual endothelial keratoplasty)

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
LAMA/AuraGain
TIVA/TCI
Propofol i.v.
Remifentanyl 40γ/ml i.v.
125 mg Methylprednisolon i.v. nach Verordnung
4 mg Ondansetron i.v.
1 g Paracetamol i.v.
Cave: Ø Dexamethason da Methylprednisolon
KEINE OKULOPRESSION
AA 1000 ml RF AWR

DS(A)EK (Descemet stripping (automated) endothelial keratoplasty)

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
LAMA/AuraGain
TIVA / TCI
Propofol i.v.
Remifentanyl 40γ/ml i.v.

Optional RBB

125 mg Methylprednisolon i.v. nach Verordnung     100 ml Mannitol 20% i.v. nach Verordnung
4 mg Ondandetron i.v.
1 g Paracetamol i.v.
Ø Dexamethason da Methylprednisolon

OKULOPRESSION IN DER VORBEREITUNG

AA 1000 ml RF AWR

Evisceration, Enukleation, Exenteration

Anästhesieart Zusätzliche Verordnung Überwachung Verlegung nach OP
LAMA/AuraGain
TIVA / TCI
Propofol i.v.
Remifentanyl 40γ/ml i.v.

2-3γ /kg/KG Fentanyl i.v. intraoperativ
1 g Metamizol i.v.

7.5-10 mg Morphin i.v. 1 Stunde vor OP-Ende

4 mg Dexamethason i.v.
4 mg Ondansetron i.v.
1 g Paracetamol i.v.
Gute postoperative Schmerztherapie d.h. 2er Kombi fix für 48 h

AA 1000 ml Ringerfundin

AWR
Mitwirkende Autor/innen

Verantwortlicher Author
Pius Oertig
Teamleiter Anästhesie Augenklinik
Dr. med. Thomas Hurni
Oberarzt mbF Anästhesie, Fachbereichsleiter Augenanästhesie